Medienbildung am MLG

Schülerinnen und Schüler wachsen in einer durch Medien mitbestimmten Lebenswelt auf und der Einfluss dieser Medien auf unseren Alltag wird in vielen Lebensbereichen immer größer. Es betrifft heutzutage auch sehr stark die Lebenswirklichkeit von Kindern und Jugendlichen, die sich der Medien in jeglicher Form in ihrer Lebens- und Freizeitgestaltung, ihrer Kommunikation und ihrer kulturellen Ausdrucksformen bedienen.
Der Erwerb von Medienkompetenz dient zum einen der Allgemeinbildung und zum anderen der Vermittlung von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten, die zu einer gesellschaftlichen Handlungsfähigkeit führen soll.
Der Beschluss der Kultusministerkonferenz aus dem Jahr 2012 zur schulischen Medienbildung sieht das Lernen mit Medien und das Lernen über Medien vor.
Dies ist als bedeutsame Erziehungsaufgabe zu sehen und wird am MLG in Form eines „Basiskurses Medienbildung“ für Klasse 5 und 6 angeboten, in dem die Schüler den Medienbegriff im Allgemeinen als auch den Umgang mit digitalen Medien innerhalb des ITG Unterrichtes (Informationstechnische Grundbildung) lernen.
Der Medienbasiskurs in Klasse 5 und 6 besteht aus 20 Modulen (siehe Abbildung unten), wie beispielsweise „Was ist ein Medium“ und „Sich im Internet sicher bewegen“. An einem von zwei Methodentagen gibt es unter anderem einen Vortrag der Polizei, die über die Gefahren im Netz oder mit dem Smartphone aufklärt.
Im ITG Unterricht wird der praktische Umgang geübt, wie zum Beispiel das Anmelden in einem Netzwerk, die Einführung in ein Textverarbeitungsprogramm, das sichere Recherchieren im Internet und auch das Arbeiten mit unserer Schulplattform „Ilias“.

Hardstraße 2 - 76530 Baden-Baden

Information : 07221 932366

FAX : 07221 932370

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!




 

Impressum

 

Datenschutzerklärung

 

Markgraf-Ludwig Gymnasium 2020